Der Herbst ist da und nicht nur die Blätter fallen, sondern auch die Temperaturen. Da hilft nur warm anziehen an den kühlen Tagen! Unter den vielen Tipps zum Thema Tragen im Winter, die wir euch hier im Blog schon Anfang des Jahres mit auf dem Weg gegeben haben, möchten wir heute zwei nochmals an Herz legen:

  • Wärmstens empfohlen ist immer die „Zwiebeltechnik“  – also das Tragen von mehreren Schichten Kleidung. Einfach, aber sehr wirkungsvoll.
  • Baby-Beine warm einpacken! Im Winter und kalten Herbsttagen kühlen Extremitäten besonders schnell aus. Babys und Kinder können nun schnell an den Beinen frieren, auch weil diese oft nicht ganz so dick eingepackt sind wie der Rest des Körpers.

 

BabyLegs tiger

BabyLegs tiger

 

Unser Tipp hält doppelt warm

In beiden Fällen ist unser Tipp: BabyLegs, die superpraktischen Bein- und Armstulpen, denn BabyLegs schützen als zusätzliche Wärmeschicht empfindliche Baby- und Kinderbeine. Wo eine Strumpfhose allein vielen Eltern (oft zu Recht!) zu wenig ist, halten BabyLegs über eine Strumpfhose gezogen die Beine richtig schön warm. So können kleine Mädchen ihre geliebten Kleider und Röcke sogar im kalten Winter tragen, ohne sich mit Mama streiten zu müssen und einen Schnupfen zu riskieren. Doppelt hält ja doch besser 🙂

babylegs choco pie

BabyLegs choco pie

 

Praktische Lösung für schnelle Wechsel

Wenn ihr in der kalten Jahreszeit von draußen in geheizte Innenräume kommt, kann es euren Kindern auch mal schnell zu warm werden. BabyLegs sind dann genauso schnell ausgezogen, wie sie wieder übergestreift werden können, wenn es wieder raus geht!
Tipp: Ob deinem Baby zu warm ist, prüfst du am besten im Nacken. Wenn es dort schwitzt, hat dein Baby es zu warm.

Auch zu Hause sind BabyLegs top!

Nicht nur draußen kann es Kinder-Beinchen zu kalt werden, auch bei euch daheim schützen BabyLegs die Beine:

BabyLegs newborn over the rainbow

BabyLegs newborn over the rainbow

 

  • Beim „nackig Strampeln“, das bei wunden Babypopos echte Wunder wirkt, kühlen die Beine dank BabyLegs nicht aus.
  • Beim Töpfchentraining sind sie unschlagbar, denn eine Strumpfhose auszuziehen kann – wenn es eilig ist – schon einen kleinen Moment zu lange dauern.
  • Beim Krabbeln durch die weite Wohnungswelt schützen sie die Knie vor rauen Oberflächen.

Außerdem sehen BabyLegs einfach klasse aus und passen Groß und Klein. Wenn du also selber schon etwas fröstelst, dann ziehe dir BabyLegs Stulpen einfach über die Arme – damit auch dir richtig warm wird!