Ob es ums Einkaufen, Backen oder Werken geht: Kinder möchten Eltern einfach alles nachmachen. Und wenn die Eltern tragen, will das der Nachwuchs natürlich ebenso!
So auch die zwei Kinder meiner Kollegin, die beide ihre Puppen und Teddys gerne in ein Tragetuch gebunden haben (oder binden ließen). Die Tragetücher wurden ruckzuck aus ausrangierten Halstüchern improvisiert.

Puppentragetuch

Die stolze Puppenmama ist hier gerade mal zwei Jahre alt und wird auch selbst noch in der manduca getragen. Natürlich auch auf dem Rücken!

Sogar ihr Sohn war Feuer und Flamme – denn schließlich trägt Papa ja auch und der ist immer ein gutes Vorbild!

Puppenpapa

Der frischgebackene große Bruder trägt sein Kind vor dem Bauch – so wie Mama und Papa seine neugeborene Schwester tragen.

Puppentragen oder Puppenwagen:
was hat unterm Weihnachtsbaum die Nase vorn?

Überall laufen jetzt die Weihnachtsvorbereitungen an: Wunschzettel werden geschrieben oder gemalt. Kleine Mädchen wünschen sich oft einen Puppenwagen, aber auch Puppentragen stehen mittlerweile hoch im Kurs. Wir finden, Puppentragen sind wirklich eine super Geschenkidee:

  • Genau so sein wie die Eltern: Kinder haben das Bedürfnis, das Alltagsverhalten der Eltern nachzuahmen. Tragen die Eltern, können Puppenmamas und –papas mit einer Puppentrage prima dem Vorbild der Eltern folgen.
  • Weniger Eifersucht bei großen Geschwistern: Wenn ein neues Baby in der Familie immer nah am Körper von Mama und Papa getragen wird, nagt an den großen Geschwistern oft die Eifersucht. Können sie aber selbst ihre Puppe oder Teddy tragen, sind sie mehr einbezogen und fühlen sie sich nicht mehr so „ausgegrenzt“. Die Eifersucht lässt nach oder entsteht erst gar nicht.
  • Puppentragen sind immer dabei: Klein und kompakt, kann man sie überall mit hinnehmen! Außerdem  nimmt ein Bündel Stoff im Gegensatz zum Puppenwagen auch im Kinderzimmer kaum Platz weg.

Puppentragen – selber nähen oder selber kaufen?

Ein Tragetuch für kleine Puppenmamas und –papas ist schnell aus einem Tuch oder Stoffrest gebunden, aber auch manche Puppeneltern haben es gerne komfortabel: Eine einfach anzulegende Puppentrage ist mit etwas Nähtalent schnell selbst genäht. Wer also gerne kreativ ist (und etwas geduldiger handarbeitet als ich das je getan habe), kann sich bei einer Puppentrage so richtig austoben. Wir haben im Netz viele Nähanleitungen gefunden und dabei einige entdeckt, die auf den ersten Blick einfach und gut umsetzbar aussehen. Besonders klar und übersichtlich fand ich diese Anleitung mit Maßangaben.

Wer nicht so gerne näht oder schlicht und einfach keine Zeit dafür hat, kann auf eine große Auswahl an fertigen Puppentragen zurückgreifen. Und diese sind auch richtig schön – eben wie die Großen 🙂 Zum Beispiel gibt es eine kleine Ausgabe  von der leichten Bauchtrage Marsupi – den Mini-Marsupi mit Klettverschluss. Eben superpraktisch wie sein großes Vorbild! Natürlich gibt es solche Miniversionen auch von vielen anderen Herstellern.

minimanduca

Vor Jahren wurden für eine Sonderaktion einige wenige manduca Minis genäht. Es blieb jedoch bei Einzelstücken in Handarbeit, in Serie gegangen ist diese Mini-manduca nicht.

 

mini LimitedEdition Jardin Noir

Speziell für die Modenschau an den „Tragetagen Dresden“ haben wir 2009 eine Miniausgabe einer LimitedEdition anfertigen lassen: die Jardin Noir Mini.

Oder habt ihr vielleicht selbst schon eine Puppentrage genäht? Und sogar eine Nähanleitung dafür? Dann teilt sie doch mit den anderen manduca Fans und stellt sie bei uns auf facebook vor! Gerne auch mit einem Bild der stolzen Puppenmamas und –papas. 🙂