Neulich haben meine Chefin und meine Kollegen mich überrascht. Sie haben mich mit einem riesigen Blumenstrauß und einer Urkunde zum 5 jährigen Dienstjubiläum bedacht (und das tolle Buffet sollte auch nicht unerwähnt bleiben!).

Wickelkinder Dienstjubiläum

Geschäftsführerin Petra Schachtner überreicht die Urkunde

 

„Das wahre Geheimnis des Erfolges ist die Begeisterung“

So steht es auf der Urkunde, ein Zitat von Walter Percy Chrysler.

Begeisterung, ja, die empfinde ich immer wieder, wenn ich mich mit meiner Arbeit beschäftige. Und oft gelingt es mir auch, die anderen Wickelkinder damit anzustecken und dann können wir zusammen einiges bewirken.

Aber woher kommt denn diese Begeisterung?
Sie kommt einfach aus mir selbst.
Weil diese Arbeit mir täglich neue Herausforderungen bietet. Weil meine Chefin in mir viel mehr sieht als die Krankenschwester mit einem nicht abgeschlossenen Pharmaziestudium, die ich laut Zeugnislage auf dem Papier bin. Weil ich dazu beitrage, dass ein gutes Produkt auf den Markt gebracht wird, von dem ich überzeugt bin.

Wickelkinder Jubiläum

Glückliche Wickelkinder: Jubilarin Elena mit Chefin Petra

 

Ich habe die Chance bekommen, ganz ohne offizielle Nachweise, das zu tun, was ich gut kann und gern tue. Das sind vor allem Kommunikation und Projektmanagement, aber auch das Reintüfteln in Datenbankabfragen und Softwareprobleme. Und es geht noch weiter: Ohne strikte äußere Beschränkungen, wie sie normalerweise vom Arbeitgeber vorgegeben sind, kann ich meine Arbeit ganz hervorragend mit meiner Familie vereinbaren. Hier ist es möglich auch mit 2 kleinen Kindern (sie sind 5 und 8 Jahre alt) 35 h und mehr  in der Woche zu arbeiten – ohne Nanny oder Oma – und das sogar in einer verantwortungsvollen Position.
Wenn ein Kind krank ist, arbeite ich im homeoffice. Wenn ich Termine für die Kinder wahrnehmen muss, geht das ganz unkompliziert auch tagsüber – ich kann ja die fehlende Zeit abends oder am Wochenende im homeoffice nachholen.

Und noch mehr begeistert mich:
Das Produkt, um das sich hier fast alles dreht, hat mir (schon bevor ich ein Wickelkind wurde) hervorragende Dienste geleistet und mir mein Leben mit zwei kleinen Kindern ungemein erleichtert. Ich bin stolz, meine Energie in eine Sache zu stecken, hinter der ich zu 100 % stehen kann, und dazu beizutragen, die manduca auf Erfolgskurs zu halten.

Ich möchte Danke sagen: Danke an meine Chefin, dass sie mir alle diese Möglichkeiten bietet, Danke an alle Wickelkinder, dass sie sich von meiner Begeisterung inspirieren lassen, und Danke für all die Dinge, die ich in diesen 5 Jahren hier lernen durfte.

Ich bin wirklich gern ein Wickelkind.

Elena

Share Button