Nicht nur bei uns gibt es immer mehr Väter, die ihre Babys tragen. Auch unser ungarischer Partner Grinko kann das beobachten – und das seit 2009, als das Unternehmen mit der manduca in Ungarn startete. Von den tragenden Vätern ganz begeistert, hat Grinko  begonnen, Bilder von Trage-Papas zu sammeln und findet daher die manduca lovethechange Motive mit einem männlichen Model  besonders gelungen. Doch das nur am Rande, denn der Schwerpunkt unseres Partners in Ungarn liegt eigentlich woanders  …

Bio ist bei Grinko Trumpf (so wie bei uns)

manduca in Ungarn Das Großhandelsunternehmen Grinko bietet seit nunmehr zehn Jahren Babyprodukte aus natürlichen Materialien für den ungarischen Markt an. Wie für uns, gilt auch für Grinko: „bio rules“. Die ökologische manduca Babytrage passt daher perfekt ins Sortiment, denn sie punktet nicht nur mit tollen Features wie der patentierten Rückenverlängerung und der einfachen Handhabung, sondern mit natürlichen Materialien. Grinko und die Eltern in Ungarn wissen  zu schätzen, dass die manduca Produkte aus Bio-Baumwolle bzw. Bio-Baumwolle und Hanf gefertigt sind. Und auch die GOTS-zertifizierte manduca Sling sowie die manduca Accessoires haben einen festen Platz in der Grinko „Natur-Produkt-Palette“.
manduca in Ungarn

manduca in Ungarn: Bio rules, Design aber auch 🙂

Neben den manduca Funktionen, ihren Vorteilen und der tollen Bio-Qualität sind besonders die Designs der manduca LimitedEdition in Ungarn äußerst beliebt. Wenn es nach Grinko ginge, könnten wir noch mehr ausgefallene Designs entwerfen. So oder so, können wir uns zusammen mit Grinko schon jetzt auf die nächste manduca LimitedEdition freuen! 🙂

Share Button