manduca accessoiresFür die manduca Babytrage gibt es einiges an Zubehör, das ihr kennenlernen solltet! Denn so manches davon kann euch wirklich den Alltag erleichtert – oder auch einfach nur ein bisschen bunter machen. Hier im Blog findet ihr heute einen Überblick über die manduca Accessoires, und auch über den Tellerrand hinaus. Denn tolles Zubehör findet ihr nicht nur bei manduca. Etwas davon könnt ihr sogar selber nähen – mit ein bisschen Geschick und gutem Willen. 🙂

Praktisch für das große Sabbern: manduca FumBee

Ob sie gerade Zähne kriegen oder nicht –  Babys sabbern ohne Ende. Und sie kauen liebend gerne an allem herum, was ihnen vor die Schnute kommt – dazu gehören unter anderem auch die Schultergurte der Babytrage. Das ist bei der manduca kein Problem, weil sie schadstofffrei ist und nur mit natürlichen Färbemitteln gefärbt wird. Dennoch ist der Gurt dann nass, oder gar mit Milch- und Breiresten durchtränkt. Natürlich kann man die manduca problemlos in der Waschmaschine waschen – aber jeden Tag muss das auch nicht sein. Hier sind FumBee Gurtschoner eine echte Hilfe, denn diese sind dank Klettverschluss erstens ruck, zuck um den Gurt gelegt – und zweitens im Handumdrehen ausgewaschen und getrocknet. Und sie passen nicht nur an der manduca, sondern auch an anderen Gurten (wie z. B. an manchen Autositzen).

manduca FumBee StarRose

manduca FumBee – auch in den Designs der LimitedEditions

FumBees sind für mich deshalb der Top-Tipp für die Sabberzeit! Uni in ecru, grey und brown und als Limited Design. Und damit die Speichelfluten nicht Babys Pulli nicht komplett unter Wasser setzen: Legt eurem Baby noch ein Sabberlätzchen um – wenn ihr Lust und Zeit habt, könnt ihr das auch selbst nähen. In Berninas Blog findet ihr z. B. eine ganz einfache Nähanleitung.

Klein, aber oho: die manduca Pouch zum Umhängen

manudca PouchIch schätze die manduca Pouch, gerade weil ich kein Handtaschentyp bin. Und nicht alles passt in die Hosentasche (Handys werden auch immer größer)! Die manduca Pouch ist klein, aber geräumig, dezent aber vielseitig. Der Clou an der Pouch ist, dass man sie auf viele verschiedene Arten tragen kann und das mit oder ohne Babytrage: Als Umhängetasche über der Schulter, auf der Taille oder eben dank cleveren Klettverschluss direkt am Hüftgurt der manduca angebracht. Die Tasche aus Hanf und Baumwolle ist außerdem auch schnell ausgewaschen.

ZipIn: Null Nutzen, aber „douze points“ für Style

Kennt ihr das auch: immer das Gleiche ist ein bisschen langweilig. Das Leben wird doch erst bunt durch Dinge, die man nicht wirklich braucht. So ist es auch bei den ZipIns: die Stoffpanel haben keinen Zweck, sondern sind nur eine Deko für eure manduca. Einfach in die Rückenverlängerung eingezippt, geben sie der manduca ein völlig neues Aussehen. Nutzlos aber stylisch 🙂    Es gibt sie in kunterbunt aus Reißverschlüssen und in den Designs der LimitedEditions. ZipIn your Style!

manduca ZipIn Zipper blue

manduca ZipIn: Ruck, zuck eingezippt – und schon hat die manduca ein neues Gesicht!

Und die Neugeborenen? Gibt es etwas für die ganz Kleinen?

manduca ZipIn Ellipse plus manduca Size-it Die manduca hat für das Tragen von kleinen Babys schon einen integrierten Sitzverkleinerer, mit dem ein Baby gesund und bequem getragen werden kann. Aber die Geschmäcker und die Vorlieben von Eltern sind nun mal verschieden. Deshalb bieten wir manduca Newborn Zubehör an, welches eine Alternative oder eine Ergänzung für das Tragen von kleinen Babys sein kann. Hier gibt es einmal das manduca Size-It – ein ganz weich gepolsterter Stoffgürtel, mit dem der Steg der manduca schnell und einfach verkleinert werden kann – in Kombination mit oder ohne den Sitzverkleinerer.

Ein weiteres Newborn Accessoire für das Tragen von kleinen Babys ist das ZipIn Ellipse: dieses wird genau wie die anderen ZipIns in die Rückenverlängerung eingezippt, ist aber  keine Deko, sondern hat eine Funktion: es passt die Form der manduca noch besser an die natürliche Rückenrundung von kleinen Babys an.  Je nach Vorliebe und Größe des Babys kann das ZipIn Ellipse mit Size-It oder dem integrierten Sitzverkleinerer kombiniert werden. Kurz und gut: manduca Newborn Zubehör bietet einfach noch mehr Möglichkeiten für das Tragen von kleinen Babys.

Beinfreiheit mal ganz anders: BabyLegs Stulpen

Eins meiner Lieblingsaccessoires kommt fast zum Schluss – BabyLegs Bein- und Armstulpen. Die müsst ihr wirklich haben und/oder verschenken! Denn BabyLegs sind nicht nur wunderschöne, farbenfrohe Hingucker, sondern auch megapraktisch:

  • • Für Krabbelkinder! (kriegen keine rauen Knie mehr)
  • • Für Strandkinder! (mit Lichtschutzfaktor 50!)
  • • Für Windelkinder! (sind schneller gewickelt als mit Strumpfhosen)
  • • Für Töpfchen-Trainees! (Strumpfhosen sind auch hier eher lästig)
  • • Für Ganz-Jahres-Kleidchen-Trägerinnen! (haben auch bei Minusgraden noch warme Beine)
  • • Für Frostbeulen! aller Art (eine extra Schicht wärmt wunderbar)
  • • Für Teenies! (große Geschwister lieben kuschelige Armstulpen)

BabyLegs passen Groß und Klein

Tragejacken- und Tragecover

Bei den manduca by Mam Tragecover und –Jacken gibt es das richtige für jedes Wetter und jeden Geschmack. Zu allen Jacken und Covern haben wir hier im Blog schon ausführliche Beschreibungen, daher hier nur eine Übersicht:

MaM All-Weather Cover

Regenfest: das MaM All-Weather Cover

Ob gekauft oder selbstgemacht – Trageaccessoires sind auch immer ein schönes Geschenk und Mitbringsel. Schließlich ist ja bald Ostern 🙂