Die vorgebundene Trageweise für das elastische Tragetuch kennst du nun schon aus dem FF. Dein neugeborenes Baby hast du so schon in der manduca Sling getragen. Nun ist dein Kind größer, es will mehr sehen, und du wünschst dir noch mehr Armfreiheit? Dann solltest du die manduca Sling Hüfttrage mit dem Dreifach-Twist probieren. Du wirst sehen: mit manduca Sling und unserer manduca Sling Hüfttrage Anleitung ist das Tragen auf der Hüfte ganz und gar nicht kompliziert.

manduca Sling - Tragen auf der Hüfte

Schritt für Schritt Anleitung manduca Sling

Wie bei der vorgebundenen Variante brauchst du: dein Baby, dein Tuch, einen Spiegel und deine ausgedruckte Anleitung, damit du dir die Bilder anschauen kannst. Grundlegende Fachbegriffe haben wir am Ende des Artikels nochmal aufgelistet.

Tragen auf der linken Hüfte – erste Schritte ohne Baby

Stell dich vor den Spiegel und nimm das Tuch in beide Hände. Breite das Tuch mit der farbigen Kontrastnaht unten vor deinem Oberkörper aus – die Mittelmarkierung (das manduca Logo) sollte nun unten in der Mitte sein und auf dem Kopf stehen (im Spiegel sichtbar), und die Tuch-Enden hängen seitlich vor dir bis auf dem Boden.
Wenn du auf der linken Hüfte tragen willst, lege dir das Tuch über deine rechte Schulter, so dass das manduca Logo sichtbar auf deiner Schulter liegt. Die Kontrastnaht ist in deiner Armbeuge. Nun kommt der erste Twist: du verdrehst den Tuchstrang auf deinem Rücken genau einmal, so dass du danach mit deiner linken Hand eine Tuchbahn mit der Kontrastnaht oben hältst (Twist Nr. 1).
Bringe diese Tuchbahn über deine linke Seite nach vorne, wo die rechte Hand übernimmt und die Tuchbahn vor deinem Oberkörper ausbreitet. Nun hast du vor dir eine Querbahn mit Kontrastnaht oben, welche die auf der rechten Seite herunterhängende Tuchbahn kreuzt. [Bilder 1-4]

manduca Sling - Tragen auf der Hüfte
Raffe nun mit jeweils einer Hand beide Tuchbahnen zusammen, so dass du zwei Tuchstränge hast (eine horizontale und eine vertikale). Ziehe mit der rechten Hand den horizontalen Tuchstrang nach rechts und halte sie fest. Dann klappe den herunterhängenden Tuchstrang um den horizontalen Tuchstrang nach oben über deine rechte Schulter nach hinten und bringe ihn über deine linke Seite wieder nach vorne. [Bilder 5-8]

manduca Sling - Hüfttrageweise
Zwischenergebnis (Bild 9): Die rechte Schulter ist komplett „unter Stoff“, von da aus geht die andere Tuchbahn diagonal vor deinem Oberkörper bis zur Taille. Klemme dir nun beide Tuchenden zwischen die Knie. [Bilder 9-11]

manduca Sling - Hüfttrageweise

Jetzt kommt dein Baby ins Spiel Tuch

Nimm dein Baby auf deine linke Schulter und lass es mit dem Po in die diagonale Tuchbahn gleiten. Ziehe den Stoff unter dem Babypo so zwischen seinen Beinen durch und hoch, dass dein Kind „eingebeutelt“ ist. Ziehe die Kopfkante (mit Kontrastnaht) gut fest. Die Tuchstränge klemmen noch zwischen den Knien. [Bilder 12-15]

manduca Sling - Hüfttrageweise
Dann greife mit der linken Hand den linken Tuchstrang und straffe ihn erst hinter deinem Rücken (Bild 17), dann straffe die Kante indem du das Tuch seitlich ziehst (Bild 18). Wenn alles straff ist, nimm diese Tuchbahn auf deiner linken Seite in beide Hände und verdrehe sie einmal (Twist Nr. 2), so dass du anschließend ein Tuchkreuz auf dem Rücken hast, und sich die Kontrastnaht oben befindet. Bilder 16-19]

manduca Sling Tragen auf der Hüfte
Straffe die obere Kante mit der Kontrastnaht, bringe dann das ausgebreitete Tuch nach vorne und dort über den Rücken deines Babys und stecke das Tuch unter den Baby- Po. Raffe das Tuch und führe den Tuchstrang unter dem Baby-Knie sowie hinter dem rechten, vertikalen Tuchstrang hindurch nach hinten. [Bilder 20-23]

manduca Sling - Tragen auf der Hüfte
Führe diesen Tuchstrang einmal um deine Taille wieder nach vorne, wo du ihn wieder zwischen deinen Knien „parkst“. Den anderen Tuchstrang nimmst du von dort und straffst nochmals ordentlich die Kanten – einmal seitlich von dir weg und dann noch mal nach unten. [Bilder 24 -27]

manduca Sling Tragen auf der Hüfte
Wenn es richtig straff ist, nimmst du die Tuchbahn in beide Hände und verdrehst sie wieder gegeneinander (Twist Nr. 3). Diese Tuchbahn (nun mit der Kontrastnaht nach unten) ziehst du nun über Baby-Rücken und -Po. Und straffst die Kanten! Raffe das Tuch und führe es unter dem Baby-Knie nach hinten. [Bilder 28 -31]

manduca Sling Tragen auf der Hüfte
Zum Schluss nimmst du beide Tuchenden nach vorne und verknotest sie. Wenn die die Tuchzipfel zu lang sind, kannst du sie auch noch mal um deine Taille schlingen und sie mit einem weiteren Knoten schließen.

Fertig ist die Hüfttrage mit manduca Sling! So bequem und so wunderbar praktisch. Und vor allem: für dich und deinen Rücken ist es tausendmal besser als dein Baby ohne Tragehilfe auf der Hüfte herumzuschleppen. Viel Spaß beim Tragen!

manduca Sling Tragen auf der Hüfte
Fachbegriffe:

  • •    Mittelmarkierung: bei manduca Sling ist der manduca Logo Aufnäher
  • •    Auffächern – so weit wie möglich ausbreiten
  • •    Tuchstrang: zusammengeraffte Tuchbahn
  • •    Tuch-Ende: die Zipfel der Tuchbahn
  • •    Tuchkante: die mit einer Ziernaht versehenen Außenkanten des Tuches
  • •    Querbahn: horizontale Tuchbahn vor deinem Oberkörper
  • •    Kontrastnaht: farblich abgesetzte Naht an der Tuchkante (dient zur Orientierung)