Wenig Zeit, aber große Lust auf Ostereier färben? Meine Kollegin Antje hat für sich die Kaltfarben entdeckt – und ihre Tochter hatte für das Färben noch eine tolle Idee, die das Ganze noch ein bisschen bunter macht! Aber lest selbst:

In vier Tagen ist Ostern und meine Mädels und ich nehmen uns da gern immer Zeit, um gemeinsam die Ostereier zu färben. 🙂

Ostereier färben

Ruck-zuck vorbereitet – Ostereier färben im EiHandumdrehen

Zuerst werden die Eier neun Minuten gekocht und können etwas abkühlen. Währenddessen legen wir den Tisch mit Zeitungen aus, die Kinder bekommen ein altes T-Shirt an und wir bereiten 5 Schüsseln mit den Farben vor. Gern benutzen wir zum Färben der Eier flüssige Kaltfarben – das ist kinderleicht, ungefährlich und geht auch sehr schnell. 1/4 Liter kaltes Wasser pro Schüssel 2 Esslöffel Essig dazu, Farbe einfüllen und es kann losgehen.
Zuerst bekleben meine Töchter die weißen Eier mit kleinen weißen Punkten, Schmetterlingen oder Blumen. An diesen Stellen kann sich das Ei nicht färben und es bleibt weiß, ein sehr netter Effekt. Diese Aufkleber gibt es im Handel und sie werden nach dem Färben wieder entfernt.

Ostereier färben

Je bunter, desto schöner:

Dieses Jahr hatte meine Tochter die Idee, das Ei einfach mal zur Hälfte in das rote Farbbad zu halten. Nach 20 Sekunden war das Ergebnis schon toll. Das Ei muss danach gerade gehalten werden und wird auf einem Küchenkrepptuch kurz angetrocknet. Keine Sorge, dies dauert wirklich nicht lange. Um es noch etwas bunter zu bekommen, drehte sie das Ei herum und tauchte die weiße obere Seite des Eis wieder bis zur Hälfte in das grüne Farbbad. Wieder 20 Sekunden warten und trocknen lassen – fertig. Somit gab es bei uns kein Halten mehr und jeder wollte es ausprobieren.

Ostereier färben

Es gibt dabei so viele Möglichkeiten. Zum Beispiel kann man auch ein Ei komplett gelb färben. Wenn es getrocknet ist kann man dann wieder die Spitze in Blau eintauchen und die untere Seite in Rot; somit hat das Ei drei Farben. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Probiert es aus, es macht wirklich Laune und ist ein toller Blickfang für Ostern. 🙂

Liebe Grüße
Antje

Was ihr braucht:

  • • Hartgekochte Eier
  • • Kaltfarben
  • • Aufkleber
  • • 2 Esslöffel Essig
  • • 5 Schüsseln
  • • alte Zeitungen
  • • Wasser