Hast du dich auch so verunsichern lassen?
Jeder, den du fragst, ob man manduca für Neugeborene benutzen kann, erzählt dir etwas anderes? Selbst die Experten sind sich nicht einig und dein Kinderarzt sagt etwas anderes als deine Hebamme? In unzähligen Foren und Informationsplattformen hast du immer wieder andere Aussagen dazu entdeckt, ab wann du eine manduca Babytrage verwenden kannst?

Das ging mir ganz genauso, als ich eine frischgebackene Mama war und alles 100%ig richtig machen wollte. Wen soll man denn auch fragen? Unsere Mütter wissen noch sehr wenig vom Tragen, denn als sie selbst junge Mütter waren, galt Tragen noch als etwas sehr Exotisches.
„Hör auf dein Bauchgefühl!“, sagte meine Hebamme zu mir. Zu dem Zeitpunkt war mir noch nicht klar, wie recht sie hatte und wie wertvoll dieser Hinweis immer wieder für mich sein würde.

manduca für Neugeborene

Aber natürlich können wir uns nicht ausschließlich auf unser Bauchgefühl verlassen … deswegen hier ein paar Fakten:

Sitzverkleinerer: Mit Hilfe des integrierten Sitzverkleinerers der manduca kannst du dein Kind schon ab der Geburt (ab 3.5 Kg) in der orthopädisch korrekten M-Position tragen.

manduca M-Position

Die M-Position, die dein Kind in der manduca einnimmt, ist nicht nur
orthopädisch korrekt, sondern auch richtig bequem!

 

Rückenverlängerung: Wenn dein Kind wächst, wächst die manduca mit: Die patentierte Rückenverlängerung und die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten der Druckknöpfe des Sitzverkleinerers sorgen dafür, dass du die manduca immer wieder an die Größe deines Kindes anpassen kannst.

Ab wann brauche ich keinen Sitzverkleinerer mehr? Du kannst die manduca ohne Sitzverkleinerer verwenden, sobald die Oberschenkel deines Kindes lang genug geworden sind: wenn die manduca von Kniekehle zu Kniekehle reicht und die Unterschenkel ohne Sitzverkleinerer frei baumeln können (meist ist dies mit 4-5 Monaten und Kleidergröße 68 der Fall).

Auf was muss ich noch achten?

Jetzt fragst du dich bestimmt, wieso es dann die Stimmen gibt, die behaupten, dass die manduca für Neugeborene nicht geeignet ist, weil die Beine in einen Spagat gezwungen würden? Nun, es ist nicht immer ganz einfach die richtige Einstellung zu finden. Oft sind es nur winzige Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen:

Ziehe den Po deines kleinen Schatzes vor dem Anlegen des Sitzverkleinerers ganz nah an deinen Bauch heran. Hier machen schon wenige Zentimeter einen himmelweiten Unterschied für die Nackenstütze.

manduca Sitzverkleinerer Illustration

Zentriere die Ärmchen, damit dein Kind eine stabile Haltung einnehmen kann.

Probiere aus, wie die Rückenverlängerung und die unterschiedlichen Positionen der Druckknöpfe zusammen spielen und finde die perfekte Kombination für die momentane Größe deines Kindes.

manduca Sitzverkleinerer Illustration

Dein Kind trägt Stoffwindeln oder hat schon ordentlich Babyspeck angesetzt? Dann benutze nur einen Druckknopf pro Seite. Das reicht aus, denn der Sitzverkleinerer hält nicht das Gewicht deines Kindes – er sorgt nur dafür, dass der Steg nicht unter Spannung steht und von den Beinchen leicht zusammengedrückt werden kann, so dass dein Kind keinen Spagat machen muss.

Wende den Kniegriff an, wenn dein Kind schließlich aufrecht in der manduca positioniert ist: Schiebe die Knie nach dem Festziehen der Gurte noch einmal sanft nach oben, damit die M-Position perfekt und der Rücken rund wird.

manduca Kniegriff und M-Position

Kniegriff und M-Position

 

Und jetzt der zentrale Punkt: Finde die ideale Position für die Füße! Bleiben sie noch in der Trage, oder sind die Beine schon so lang, dass sie seitlich herausschauen können?

manduca Beinhaltung Neugeborene

Beratung und Hilfe

Manchmal hilft auch schon ein Blick in die manduca Anleitung.
Es gibt aber noch viele andere Tipps und Tricks und sicher verstehst du, dass es schwierig ist, diese  – oft ganz individuellen Hinweise  –  alle in einer Bedienungsanleitung zu erwähnen. Das ist vermutlich auch der Grund warum immer wieder Stimmen laut werden, die sagen, dass es nicht funktioniert.

Und da kommt neben allen Fakten das Bauchgefühl wieder ins Spiel:
Fühlt es sich gut an, wie du dein Kind trägst? Ja? Gut!
Nein? Dann melde dich bei uns!

Schreib uns einfach eine E-Mail an beratung@wickelkinder.de .
Wir konnten in den meisten Fällen eine gute und bequeme Lösung finden. Weil die manduca fast so individuell ist wie dein Kind –  ist auch vieles ist möglich! Bei so vielen Möglichkeiten braucht man manchmal jemanden, der einem hilft, die passende zu finden. Und das tun wir gern.

Übrigens: Schon ganz bald werden wir noch eine weitere Möglichkeit zum unkomplizierten Anpassen der manduca an die Größe eines Neugeborenen vorstellen: manduca Size-It! Schau regelmäßig in unseren Blog, dann bist du immer auf dem Laufenden.